facebook twitter youtube instagram

espengfrger

app-storegoogle-play

logo-otavalo

Der Wasserfall von Peguche Anterior


  • cascada-peg-1.jpg
  • cascada-peg-2.jpg
  • cascada-peg-3.jpg
Durchschnittstemperatur vor Ort:

12°C

Höhe des Ortes:

1821 m über NN

Was mitnehmen?:
  • Warme Kleidung im Winter
  • gemütliche Schuhe
  • Mückenabwehrmittel
  • Sonnebrille
  • Fotokamera
Mögliche Aktivitäten:
  • Camping
  • Picknick
  • Fotografieren
  • Wanderungen
  • Mystischer Tourismus
Tipps und Vorsichtsmaßnahmen:

Wenn man sich auf dem oberen Teil des Wasserfalls befindet, sollte man beim Einsteigen ins Wasser aufpassen, um Unfälle zu vermeiden.

Müll in Tüten sammeln und an den gekennzeichneten Orten ablegen.

Wenn Sie in der Campingzone übernachten wollen, sagen Sie bitte im Informationszentrum Bescheid, damit ein Wächter zugeteilt wird.

Der Wasserfall von Peguche befindet sich in der Gemeinde Faccha Llacta, ungefähr 1,5 km von der Gemeinde Peguche entfernt und 3,3 km von Otavalo Stadt. Sie liegen auf einer Höhe von 1821 m über Meeresspiegel und die Durchschnittstemperatur beträgt 12 °C.

Dieser an einem steilen Abhang gelegener Wasserfall ist 30 m hoch und 6 m breit. In der Umgebung überwiegt eine von Büschen dominierte Vegetation, allen voran Sauce, Cholán und Brombeeren. Die einladende Umgebung und die gut begehbaren Pfade machen den Wasserfall zu einem Ort für einen entspannten Ausflug mit Freunden und Familie. Außerdem kann man ihm oberen Bereich noch einen zweiten, 6 m hohen Wasserfall finden, an welchen man ebenfalls leicht über einen der Pfade gelangt.

Weiterhin kann man kleine Schwimmbecken im unteren Bereich, also am Fluss, besuchen.

Der Wald, der den Wasserfall umgibt, beinhaltet verschiedene Orte für Aktivitäten wie Camping oder Picknick.

Während er Inti Raymi Feierlichkeiten, ist der Wasserfall das Zentrum für das Ritual der Reinigung. Im Zuge dieses Rituals baden die Tänzer der verschiedenen Gemeinden ab 8 Uhr abends im Wasser des Wasserfalls, bevor die Tänze beginnen.

Wegbeschreibung

Zu Fuß

Ungefähre Dauer: 40 Minuten

Von Otavalo Stadt aus gehen wir bis zu der Straße, durch welche der Zug fährt. Wir folgen den Schienen Richtung Norden, bis wir zur Gemeinde Peguche kommen und nehmen dort die Abzweigung nach rechts. Dort ist auch ein Stützpunkt der Gemeindepolizei (UPC), von welchem aus wir in Richtung der Gemeinde Faccha Llacta gehen.

Beim Eintritt in das Gelände des Wasserfalls werden wir gebeten, uns zu registrieren und einen kleinen Betrag zum Erhalt der Zone zu spenden.

Im eigenen Auto

Ungefähre Dauer bis Ankunft: 10 min.

Von Otavalo Stadt aus fahren wir zur Straße Luis de la Torre, durch die auch die Bahnschienen führen. Wir folgen den Schienen Richtung Norden, bis wir zur Gemeinde Peguche kommen und nehmen dort die Abzweigung nach rechts. Dort ist auch ein Stützpunkt der Gemeindepolizei (UPC), von welchem aus wir in Richtung der Gemeinde Faccha Llacta gehen. Parkplätze sind vorhanden.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Ungefähre Dauer: 10 – 20 min

Man kann ein Taxi von Otavalo aus nehmen. Kosten: 2 $

 

Gegenüber vom Busterminal in Otavalo fährt alle 30 Minuten ein Bus der Kooperative Imbaburapac (roter Bus) zum Wasserfall von Peguche. Kosten: 25 Cent

 



Escribir un comentario

productos-ger

pymes-ger

sim-ger

Teile auf Instagram @otavalotravel