Der Pier Kaimanta Ricuna

cachiviro-20F28959C-9CA2-4387-9DDA-05942788B571.jpg
cachiviro-3A7983086-426E-4454-A87D-93C0956C9735.jpg
cachiviro-1F284A719-0179-4518-8177-09120E90B2D8.jpg

In der Gemeinde Cachiviro wurde gemeinsam ein sehr auffälliger Pier in den Lago San Pablo hineingebaut, von welchem aus man Bootstouren unternehmen kann. Außerdem kann man den Ort abgehen und bei der Herstellung von Werken aus Totora zuschauen sowie die ortstypische Gastronomie probieren.

Dieser Ort wartet mit einer wunderbaren Aussicht auf die Lagune San Pablo und den Vulkan Imbabura auf und lädt zur Entspannung geradezu ein.


Wie kommt man dort hin?

Aus Quito: In der Gemeinde San Rafael steht auf der rechten Seite ein Schild, welches auf den Pier hinweist.

Aus Otavalo: Vom Busterminal aus können wir den Bus Richtung Gonzáles Suarez nehmen und in San Rafael aussteigen, wo wir durch das Überqueren der Panamerikana den Eingang zum Pier erreichen. Die Busfahrt kostet 0,35 Cent.

Weitere Informationen

  • Durchschnittstemperatur vor Ort:

    13°C

  • Höhe des Ortes:

    2.660 m über NN

  • ¿Was mitnehmen?:
    • Mückenabwehrmittel
    • Bequeme Schuhe
    • Sonnenbrille
    • Wasser
    • Warme Kleidung
    • Mütze
    • Kamera
  • Mögliche Aktivitäten:
    • Kayakfahren
    • Fotografie
    • Ankauf von Handwerkskunst
    • Bootstouren auf der Lagune San Pablo
  • Tipps und Vorsichtsmaßnahmen:

    Beachten Sie die Hinweise und Empfehlungen der Ortskundigen.