Imbabura Ñan

imbabura-1CE69E040-EE85-4F74-9690-5BA07F59BA5B.jpg
imbabura-39118599F-1B53-4F84-A70C-CE5BF90E115F.jpg
imbabura-2BBA83E5D-14ED-47A3-8851-5F807228C761.jpg

Ein uralter Pfad mit einer über 100 jährigen Geschichte, der von den Wasserfällen von Peguche nach Chimbaloma in der Gemeinde von Agato führt. Er wurde erneuert und führt uns zu bekannten Orten wie Kuri Kancha, wo die Gemeinde Agato zu den Pawkar Raymi Feierlichkeiten das sogenannte „Tumarina“ zelebriert. Außerdem wurde dieser Pfad ursprünglich immer dann bewandert, wenn jemand verstorben war und der Sarg über den Pfad transportiert wurde. An dieser Stelle wurde eine Pause eingelegt und dem Ort Gaben dargebracht.

Heutzutage werden verschiedene Zeremonien wie das Baderitual vor dem Inti Raymi durchgeführt, sowie das „Gesichtswaschen“ vor einer indigenen Hochzeit und

andere Feiern zum Dank an die Mutter Erde.

Wegbeschreibung

Zu Fuß

Ungefähre Reisezeit: 40 Minuten.

Von der Stadt Otavalo aus nehmen wir die Straße des Zuges und folgen den Gleisen bis zur Gemeinde Peguche. Dort laufen wir rechts an der Polizei (UPC) vorbei und folgen in Richtung der Gemeinde Faccha Llacta, von wo aus wir den Weg nach Agato nehmen.

Im eigenen Fahrzeug

Ungefähre Reisezeit: 10 Minuten.

Von der Stadt Otavalo aus fahren wir zur Straße Luis de la Torre, wo auch die Bahngleise langführen. Von dort aus weiter nach Norden. Wir nehmen die Abzweigung nach rechts vorbei an der Polizei (UPC) und fahren Richtung Gemeinde Faccha Llacta, wo es Parkplätze gibt.  

Öffentlicher Nahverkehr

Ungefähre Reisezeit: 10 – 20 Minuten.

Wir können ein Taxi von Otavalo aus nehmen. Kosten: 3 USD

Gegenüber vom Busterminal in Otavalo fährt alle 30 Minuten ein Bus der Kooperative Imbaburapak (roter Bus) Richtung der Wasserfälle von Peguche ab. Transportkosten : 35 Cent.

Weitere Informationen

  • Durchschnittstemperatur vor Ort:

    12°C

  • Höhe des Ortes:

    1.821 Meter über dem Meeresspiegel

  • ¿Was mitnehmen?:
    • Gemütliche Schuhe
    • Warme Kleidung in der Winterzeit
    • Mückenabwehrmittel
    • Sonnenbrille
    • Fotokamera
  • Mögliche Aktivitäten:
    • Fotografie
    • Wanderungen
    • mystischen Tourismus