Der tiermarkt

animales-13BB8E2EE-3B84-4B03-86C3-38E0F4859831.jpg
animales-38DDD3E0F-B6F2-4206-9840-33AC5EA7770E.jpg
animales-4584FF0E6-6300-4A07-945B-D682E35CFB91.jpg
animales-293DDE90D-5EB1-4035-AF26-32EBB5FBB9D3.jpg

Der Tiermarkt befindet sich außerhalb von Otavalo Stadt, im Sektor “Piscinas de Yana Yacu” an der Panamerikana. Seit vielen Jahren wird dieser nur an Samstagen von 6 Uhr morgens bis 12 Uhr mittags geöffnet. Die durchschnittliche Umgebungstemperatur beträgt 14 °C und er befindet sich auf 2560 m über NN.

Der Markt befindet sich auf einem Gelände von 2000 m², gelegen an der Seite der Panamerikana. Es wurden verschiedene Areale für die Ausstellung der verschiedenen Tierarten zugewiesen.

Hauptsächlich werden große Tiere wie Milchkühe, Pferde, Schweine und Rinder verkauft; aber auch kleine Tiere wie Hunde, Katzen, Hühner, Enten, Meerschweinchen, Kaninchen, etc.

Die Verkäufer des Marktes sind hauptsächlich Indigene aus der Region Otavalo. Es kommen aber auch Mestizen, insbesondere Frauen, welche bestimme Tiere als Zutaten suchen, um diese zu Hause zuzubereiten.

Wegbeschreibung

Wir können von jedem Punkt der Stadt aus zu Fuß gehen, da es nur einige Minuten bis zum Ort des Marktes sind. Alternativ könnte man auch ein Taxi nehmen, welches uns zum angewiesenen Punkt brächte. Kosten: 1,25 US$

Weitere Informationen

  • Durchschnittstemperatur vor Ort:

    14°C

  • Höhe des Ortes:

    2.560 Meter über dem Meeresspiegel

  • ¿Was mitnehmen?:
    • Gemütliche Schuhe
    • Mückenabwehrmittel
    • Sonnenbrille
    • Fotokamera
  • Mögliche Aktivitäten:
    • Kultureller Tourismus
    • Fotografieren
  • Tipps und Vorsichtsmaßnahmen:

    Wenn Sie im eigenen Fahrzeug anreisen, raten wir Ihnen, einen überwachten Parkplatz in der Stadt aufzusuchen da es in der Nähe des Marktes kaum Parkplätze gibt

    Wenn Sie Kinder mitnehmen, halten Sie diese stets bei Ihnen und verlieren Sie sie nicht aus der Sicht in der Menge.